Reisen mit Gottvertrauen

Wer erinnert sich nicht an die letzten Worte der Eltern am Perron, vor dem Check in–Schalter oder gebeugt über die heruntergekurbelte Fensterscheibe des Autos: «Ruf an, wenn Du angekommen bist!» Als junger Mensch kann so eine Bitte nerven – warum machen sich die Erwachsenen bloss immer solche Sorgen? Trauen die mir etwas nichts zu? Aber…
Weiterlesen

Don’t burn our future – Ein Bild macht Furore

Die beiden Schülerinnen Seraina Sauter und Sarah Roth haben sich für ihre Projektarbeit an der Sekundarschule Reinach entschieden, ein Bild zu malen. Nicht irgendeines, sondern eines, das aufrüttelt und nachhaltig wirkt. Und das ist den beiden gelungen. Seit vier Wochen ist das drei Meter lange, auf Holz gemalte Gemälde im Pfarrhausvorgarten an der Mischelistrasse aufgestellt.…
Weiterlesen

Konfirmation 2019: Talente beginnen zu leuchten

Zum Unterricht haben wir uns montags getroffen – bei der Konfirmation werden es fünf sein: zwei Konfirmandinnen und drei Konfirmanden. Während der zwei vergangenen Jahre hat Gruppengrösse gewechselt, einmal grösser einmal kleiner. Die Jungen selbst sind aber grösser geworden, gewachsen. Es macht Freude, die Photos der ersten Unterrichtsstunden hervor zu nehmen und zu vergleichen –…
Weiterlesen

Lieben Dank, Klasse 6a

Die Schulklasse 6a aus dem Schulhaus Surbaum hat am 9. April für beinahe 100 Personen ein fantastisches Mittagessen im Reformierten Zentrum Mischeli zubereitet. Mit dem Reingewinn von 840 Franken unterstützt die Klasse im Rahmen von Brot für Alle / Fastenopfer ein Schulprojekt für Mädchen in Tansania. Der Religionslehrerin und Initiantin Luzia Bratschi und allen Mithelfenden…
Weiterlesen

Zeit und Ewigkeit – das Thema der Konfirmation

Unsere Haare werden grau, Brücken werden marode, Bäume sterben ab. Alles deutlich sichtbare Zeichen, dass das, was ist, vergänglich ist. Ausnahmslos. Nichts bleibt. Wie umgehen mit dieser Erfahrung? Totschweigen? Zynisch werden? Depressiv? Angstvoll? Leben wie ein Feuerwerk oder doch eher bedacht, gesund und moderat? Seit Menschen über den Sinn und Unsinn der Vergänglichkeit nachdenken, führen…
Weiterlesen

Die Menschenrechte wurzeln im Christentum

Der 10. Dezember ist der Internationale Tag der Menschenrechte. Ein wichtiger Tag für die gesamte Menschheit; ein wichtiger Tag im Kalender der Kirchen. Häufig ist zu hören, dass der Gedanke, es gäbe universale Rechte – also Rechte, die unabhängig von politischen, religiösen, geographischen, kulturellen und sozialen Grenzen für alle Menschen gelten -, eine Errungenschaft der…
Weiterlesen

“Die Kirche bedeutet mir nicht so viel, aber ich mag sie”

Junge Leute reden über ihre Beziehung zur Kirche. In der ersten Stunde frage ich meine neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden gerne danach, was sie sich von den kommenden zwei Jahren Konfunterricht erhoffen. «Ich möchte mehr über das Christentum lernen», bringt Tim seine Erwartungen auf den Punkt. Fabio möchte vor allem mehr über die schweizerische Kirche und…
Weiterlesen
Menü