Revolutionär: Zum Karl Barth Jahr 2019

Vor hundert Jahren veröffentlichte der Theologe Karl Barth seinen ersten Kommentar zum Römerbrief des Paulus – ein Werk, das die reformierte Theologie revolutionierte. Evangelische Kirchen in Deutschland und der Schweiz haben deshalb zusammen mit Theologischen Fakultäten das Jahr 2019 zum Karl Barth-Jahr erkoren. Am 20. April 1962 zierte Karl Barths Konterfei das Cover des weltweit…
Weiterlesen

Apocalypse Now?

“Wenn wir nicht sehr bald unser Energiesystem umstellen, droht uns eine globale Katastrophe», sagt Andreas Fischlin, emeritierter ETH-Professor für Systemökologie und Vizepräsident der Arbeitsgruppe für Klimafolgen und -anpassung im Weltklimarat (IPCC).” “Wir müssen weg von Kohle, Erdöl und Erdgas, hin zu Wasserkraft, Sonne, Wind und Geothermie, wenn wir nicht wollen, dass durch Unwetter, Dürre, steigender…
Weiterlesen

Unser neues ökumenisches Projekt – Guatemala: Auf dem Weg zur Selbstbestimmung der indigenen Bevölkerung

“Früher haben wir Lastwagen voller Gemüse diesen Berg hinunter gefahren und auf dem Markt verkauft. Heute fahren die Lastwagen den Berg hinauf und bringen das Gemüse zu uns. Wir können nicht mehr genug auf unseren eigenen Feldern anbauen, um unsere Familien zu ernähren”, berichtet Don Modesto. Der Bauer lebt in der Region Jalapa in Guatemala…
Weiterlesen

Brot für alle!

Ein Koffer. Er steht im Flur, zugeschnürt. Griff- und startbereit für eine Reise. Für eine Reise in eine bessere Welt, wie sich der Aufschrift entnehmen lässt. «Wer aus der Tür tritt, hat schon einen Teil der Reise hinter sich gebracht», besagt ein Sprichwort. Der Koffer lädt ein, in den kommenden 40 Tagen der Fastenzeit vor…
Weiterlesen

Gott schenkt Zukunft, Schwung und Fröhlichkeit

Ein neues Jahr beginnt. Wir wissen nicht, was auf uns zukommt, wir können nur ahnen und hoffen. Der Theologe und NS-Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer hat im Dezember 1944 aus seiner Gefängniszelle in Gestapo-Haft seiner Familie einen Neujahrsbrief geschrieben und Verse getextet. Seine Worte gehören für viele Menschen zu den tröstendsten überhaupt: „Von guten Mächten treu und…
Weiterlesen

Adieu, Jürg und Jäckie!

Unser Verwalter Jürg Thommen und seine Frau Jacqueline Crameri, die unser Bistro Glöggli in den letzten Jahren geleitet hat, gehen in den wohlverdienten Ruhestand. Wir danken Euch beiden sehr herzlich für Eure Arbeit bei uns, für die vielen gemeinsamen Projekte, Sitzungen, Vorbereitungen und Einsätze – aber auch für die gemeinsam genossenen gemütlichen Stunden. Wir wünschen…
Weiterlesen

Die Hasienda hat expandiert

Das Kleintierasyl «Hasienda» zwischen Pfarrhaus und Mischelikirche wurde um mehr als das Doppelte vergrössert. Nun stehen den rund 20 Kaninchen, 10 Meersäuli und den Ziegen Daisy und Dolly um die 350 Quadratmeter zum Springen, Fressen und Graben zur Verfügung. Die Idee hinter der Hasienda ist es, alt gewordenen Kleintieren, deren Partner gestorben ist, ein neues…
Weiterlesen

Neu in der Behörde: Bettina Lagger Boppart und Claudio Carpi

Wir begrüssen die beiden neuen Behördenmitglieder Bettina Boppart Lagger und Claudio Carpi ganz herzlich in unserer Mitte. Beide wurden an der Frühlingskirchgemeindeversammlung in einem Nachnominationsverfahren gewählt und beginnen ihr Amt am 1. September 2018. Bettina Boppart Lagger ist Juristin und Mutter von drei Kindern. Ihr liegt vor allem die Jugendarbeit und die Ökumene am Herzen…
Weiterlesen
Menü