Könige ziehen durch Reinach

Als Auftakt zum Dreikönigstag ziehen Kinder als Königinnen und Könige verkleidet am Samstag, 4. Januar 2020 durch die Strassen Reinachs. Sie klingeln an den Haustüren, singen ihre Sternenlieder und schreiben mit Kreide die Buchstaben C+M+B an Ihren Türrahmen.

Die Buchstaben stehen für die Namen der Heiligen Drei Könige Kaspar, Melchior und Balthasar. Interpretiert werden die drei Buchstaben auch öfter als Abkürzung des Segensspruchs «Christus Mansionem Benedicat» – «Christus segne dieses Haus».

Die segnenden kleinen Königinnen und Könige freuen sich dann über eine Spende in ihren Geldsack. Die Spende steht unter dem Motto: «Frieden! Im Libanon und weltweit.» Am Beispiel des Libanon zeigt die Aktion Sternsingen 2020 den Sternsingerinnen und Sternsingern, wie wichtig es ist, friedlich und unvoreingenommen miteinander umzugehen.

Sie zeigt auch, dass Kinder und Jugendliche selbst aktiv zu einem friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion beitragen können. So lernen die Sternsingerinnen und Sternsinger, dass Kinder und Jugendliche mehr verbindet als sie trennt – und dass es sich lohnt, offen und respektvoll aufeinander zuzugehen.

Wenn Sie sicher sein möchten, dass die Königinnen und Könige von Reinach auch Sie zuhause besuchen, dann melden Sie sich bis zum 20. Dezember 2019 beim katholischen oder reformierten Sekretariat an (in beiden Kirchen liegen auch Anmeldetalons auf, den Sie auch hier zum Herunterladen finden). Sie erhalten dann am Samstag, 4. Januar zwischen 17.30 und 20 Uhr segensreichen Besuch vor Ihrer Haustür.

Florence Develey für das ganze ökumenische Vorbereitungsteam

Vorheriger Beitrag
Musikgottesdienste
Nächster Beitrag
Interkultureller Frauentreff: Besuch Hindutempel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü