Köbi Dolder hat den 1. August am Morgen mit seinem Alphornspiel begrüsst. Einfach so – für sich, den Herrgott und die Nachbarschaft.

Er macht das seit 16 Jahren so.

Danke!

Vorheriger Beitrag
Das Geschenk des Wassers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü