“Wir gehören zusammen”

Sternsinger 2019: Verständnis für Kinder mit Behinderungen schaffen

Vergangenes Wochenende waren kleine Königinnen und Könige auf den Reinacher Strassen anzutreffen. Sie klopften an die Türen, sangen und brachten den Segen. Die Kinder beider Kirchgemeinden waren mit ihren Begleitpersonen als Sternsinger unterwegs und haben viel Freude gebracht.

Ihre Freude und ihr Licht strahlt aber auch über die hiesigen Grenzen hinweg – bis nach Peru. Denn die Aktion Sternsingen, die vom katholischen Werk «Missio – weltweit miteinander Kirche sein» initiiert und organisiert wird, stand dieses Jahr unter dem Motto «Wir gehören zusammen – Verständnis für Kinder mit Behinderung schaffen». Das Geld, das die Sternsinger gesammelt haben, ist bestimmt für behinderte Kinder in Peru, aber auch bei uns.

Kinder mit Behinderung gehören dazu, genau so wie sie sind, schreibt Siegfried Ostermann von Missio. Und er zitiert als ein Beispiel die kleine achtjährige Angeles aus Lima: «Ich will, dass meine Muskeln stärker werden». Seit ihrer Geburt leidet sie an einer Muskelschwäche, deshalb kann sie nicht gehen und ist auf Hilfe angewiesen. Die Familie von Angeles lebt am Rande der peruanischen Hauptstadt Lima in einem Armenviertel. Täglich wird das Mädchen von seiner Mutter Helen über eine steile Treppe von ihrem Haus am Hang zur Strasse hinuntergetragen. Die Familie ist zu arm, um sich eine Wohnung im Tal leisten zu können. «Jetzt kann ich Angeles noch tragen, aber sie wird grösser und schwerer», sorgt sich ihre Mutter. Der Vater schickt nur unregelmässig Geld und Helen kann nicht arbeiten gehen, weil sie sich um die beiden Kinder kümmern muss.

Die Aktion Sternsinger 2019 will Verständnis für Kinder mit Behinderungen schaffen. Die Kinder sollen nicht auf ihre Behinderung reduziert, sondern wie alle anderen Kinder als neugierige, entwicklungsfähige und bereichernde Geschöpfe Gottes gesehen werden. Kinder und Jugendliche mit Behinderung haben ein Recht auf die uneingeschränkte Teilhabe am Leben der Gesellschaft. Das haben uns die kleinen Sternsinger dieses Jahr eindrücklich nahe gebracht.

Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben!

Florence Develey nach einem Text von Siegfried Ostermann, https://www.missio.ch

[Bildnachweis: Missio]
Vorheriger Beitrag
Drei Vorsätze, die glücklich machen
Nächster Beitrag
Es ist Zeit, sich wieder einzumischen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü